Ich bin heute Abend doch mächtig verblüfft wurden.
Irgendwie ein kleiner Traum 🙂
Nachdem ich 20 Minuten im Schnee auf jemand (Ja, Tina, du bist gemeint)
gewartet habe, der ihr es zu kalt draußen war, sollte es
eine schöne Nacht werden.
Anika und Caro haben mir „Hallo“ gesagt. Anika bedankte sich sogar für
meine Weihnachtskarte…Ich glaube, das konnte nicht mehr getoppt werden.
Martin hielt es nie für möglich, aber vielleicht kann man beim nächsten Mal (?!?) auch
ein paar mehr Worte wechseln und nicht nur den Arsch aneinander bewegen.

Der Rest des Abends war Formsache.