Freitag
Das Brückenfest war eine schöne Erfahrung.
Nicht nur, dass sich Kurz- und Bunthaarige wieder richtig lieb hatten, nein, auch das restliche Rahmenprogramm war gut gestaltet. Hat angefangen mit einer kurzen Begegnung mit Christina – waren 7 Sekunden 🙂 – und aufgehört mit einer längeren Konversation mit einem netten Mädel aus Leipzig. Haben uns doch prächtig verstanden.
In Gedanken war ich aber eigentlich gar nicht auf dem Brückenfest, sondern bei einem lieben weiblichen Wesen.
Zum Abschluss muss ich noch loswerden, dass es viel zu voll war. Ich bin nicht Menschenscheu, aber wie eine ölsardine möcht ich mich trotzdem nicht fühlen.

Samstag
Meine Eltern haben sich gewundert, dass ich mir so viel Thunfisch kaufte. War halt im Angebot…
Am Abend folgte dann das traditionelle Maifeuer / die Walpurgisnacht / der Tanz in den Mai / Maibaumsetzen.
Sehr gelungen, muss ich sagen. Viele Freunde wieder gesehen, neue Menschen kennengelernt und verlobt. Arndt, du bist natürlich herzlich zur Hochzeit eingeladen.
Bei Doreen möchte ich um Verzeihung bitten, dass ich den ganzen Abend so genervt habe und dich zum Tanzen zwang. Ich denke, dass es trotzdem toll war.
Steffi, ich bin irgendwie schon wieder total verspannt und freue mich auf deine nächste Massage. Hoffe mal, dass es deinem Rücken wieder besser geht und ihr noch gut nach Hause gekommen seid.
Demnächst sind in Thüringen Abiturprüfungen – ich möchte hiermit allen Prüflingen viel Erfolg und das nötige Glück wünschen, besonders Annette und Christina.

Der FC Carl Zeiss JENA hat mit einem hervorragendem 4:1 Sieg den SV Dessau 05 wieder nach Hause in den Wörlitzer Park geschickt. Noch ein Spiel gewinnen, Freunde und ihr habt ihn, den Staffelsieg.

Ein Auszug aus der Abschlusstabelle Saison 2004/05 der 2. Basketball-Bundesliga:
1 RCE Falke Nürnberg, 54:6 +454
2 ratiopharm Ulm, 48:12 +422
3 BBC Bayreuth, 44:16 +124
4 1.FC Kaiserslautern, 40:20 +121
5 erdgas baskets Jena, 38:22 +139
Mein Glückwunsch!

Sonntag
Sonne. Intensiv-Körperpflege. Sonne. Eis. Freude. Telefon. Glück. Schlaf.