Der Besuch meiner Mutter und Großmutter war toll.
Wir waren bei den Dornburger Schlössern,
über Jena auf dem Jen-Tower und im Anschluss in Erfurt.
War doch eine recht schöne Zeit.

Nachdem ich eine Runde joggte, fühlte ich mich wieder fit und
machte mich auf den Weg nach Jena-Ost.
Sehr schön zu sehen wie Mädels so den Männertag feiern 🙂
„Prost….Ein hoch auf unsere Männer dieser Welt…Prost.“
Hat eigentlich Steffi das Auto sauber gelassen?
Ist, glaube ich, eher eine Suggestivfrage.
Tina, mich würde echt mal interessieren, was dein Papi so zu
deinem Zustand gemeint hat. Susi meinte, als wir so
über den dunklen Waldwegsteuerten,
dass du jetzt wahrscheinlich 10 Jahre Hausarrest bekommst.

Obwohl ich im Gegensatz zu den (meisten) weiblich Wesen
kaum Alkohol zu mir nahm, hab mich dann vor der Universität
auf eine Bank schlafen gelegt.
Irgendwann weckten mich zwei ältere Herren und meinten, ich soll mit feiern.
Ich beschloss dann allerdings mit der Bahn nach Hause zu fahren.