Morgen?
Der gestrige Abend war angenehm. Hat mir irgendwie ganz gut gefallen. Vielleicht lag es an meiner Begleitung?
Die DFB-Elf hat sich gegen Mexiko, meiner Meinung nach, wagger geschlagen. Der englische Schiedsrichter (meine Auffassung) hat zwar nicht immer fair gepfiffen, bestes Beispiel ist wahrscheinlich die rote Karte für Hanke. So ein kleiner Rempler wird nicht mal in der Oberliga bestraft.

Pizza
Herzlichen Dank an die unzähligen 2, die mich unterstützt haben meinen Drang nach der Italienischen Spezilität, die eigentlich aus Deutschland stammt, zu stillen. Es hat sich doch hoffentlich für euch auch gelohnt. Die Stimmung war sicherlich nicht ganz so wie in einer Sportsbar, aber sie hatten einen guten Musikgeschmack.

Planetarium
Heute morgen im Zug nach Erfurt, sitzte mir der Leiter des Jenaer Planetariums gegenüber. Er war, bzw. ist es sicher immer noch, auf dem Weg in das Planetarium nach Bochum.
Anlässlich des Einstein-Jahres plant die Zeiss-Gruppe eine neue Vorführung. Der Mann ist mir sehr symphatisch, werde mir jetzt bestimmt beim nächsten Mal seine Sternstunde auf Jena TV anschauen.
„Wer in den Ruhrpott mit dem Auto fährt, ist entweder nicht ganz dicht oder kommt aus Jena.“ hörte sich interessant an und sollte als Basis für eine neue Statistik ausreichen.
Außerdem hab ich richtig Lust auf diese Gegend Bochum bekommen, war mir irgendwie schon sehr vertraut als er davon erzählte.
Nun, bald werd ich da sein!

Straßenbahnfahren
Ich mag keine Tussi’s. Schon gar nicht mit Absatzschuhen und Regenschirm. Hauptsache Nase immer schön oben halten, damit es von unten nicht hochspritzt. Die Bahn war voller denn je und mir wurde wieder bewiesen, dass Vorurteile das Letzte sind. Ich habe keine, auch wenn das manchmal anders rüberkommt. Und das ist auch gut so, weil das Leben viel erfrischender und erfahrungsreicher wirkt.

Jetzt.
Kopfschmerzen 🙂
Wer auf den neuesten Stand der Jugendverwarlosung sein will, sollte sich unbedingt mal Folgendes anschauen: Bi-Ba-Bumsebiene