…mein 250. Beitrag

Nachdem ich die letzte Nacht durchgemacht habe, fühle ich mich nun total zerstört. Aber nach meiner Auffassung hat es sich trotzdem gelohnt. Knapp 300 Bilder sind bestellt und ich warte jetzt auf Post aus meiner Lieblingsheimatstadt.
Außerdem konnte ich mich an ein neues Projekt heranwagen, von dem ich an dieser Stelle noch nichts Genaueres sagen will. Auf XXP liefen in der Nacht auch wunderbare Dokumentation über die Entwicklung des deutschen Misere-Landes und der Schuldenrepublik. Die Perfektiven für die Bürger dieses Landes sehen wirklich mau aus. Am sozialen System muss abgebaut werden, sonst ist die Bundesrepublik in absehbarer Zeit handlungsunfähig. Schröder hat mit Hartz-4 den Anfang gemacht. Es muss allerdings noch größere Einschnitte geben.
Vielleicht sollte man dennoch bei den Subventionen anfangen – Steinkohle aus Deutschland oder Schiffsbau in der ganzen Welt.

Ich legte heute einen langen Mittagsschlaf ein und jetzt fühl mich irgendwie krank.