Der Titel ist begründet auf ein Lied von Jeanette Biedermann, was mit dem Schreiben dieses Artikels gerade auf der Landeswelle Thüringen lief. Die Lieder, welche vorher liefen (Sharika und Juanes) hätte ich nicht richtig schreiben können. Deswegen wartete ich – erfolgreich, oder?

Ich spüre wieder positve Energie in mir. Obwohl ich krank bin, fühle ich mich meinem Ich immer wohler. Ich hoffe, dass ich diese Aufbruchstimmung weit über meine Genesung aufrecht erhalten kann. Musik hilft mir gerade sehr, die Richtung zu festigen.

Jetzt bin ich sogar schon soweit, dass ich mir sage, essen zu müssen. Und wenn man einmal damit anfängt, warum dann nicht gleich richtig. Es soll eine Nudel-Schinken-Pfanne werden.
Mal schauen, wie sie wird 🙂