Der FC Carl Zeiss JENA gewinnt sein drittes Heimspiel gegen die zweite Mannschaft des Hamburger SV mit einem gelungenen 2:1. Jena führte souverän 2 zu 0 bis der Ball durch ein Eigentor beim Versuch den Ball wegzuschlagen ins Tor gullerte.

Der größte Erfolg des Jenenser Sports wurde an diesem herrlichen Samstag wohl durch die erdgas baskets Jena in der 2. Basketball-Bundesliga verbucht. Die Güßis kamen und die Heimmannschaft siegte in Lobeda-West deutlich mit einem 81:44 Erfolg. Nun verweise ich mit einem breiten Grinsen auf die aktuelle Tabelle.

Ich gratuliere ganz herzlich aus Hagen.