Die Antwort ist: „Natürlich“. Es ist witzig. Sie ist witzig. Sie ist ein Witz.
Da kann man, glaube ich, nicht mehr als lachen. Aber wenigstens etwas, dass mich zum Lachen bringt. Wobei es tolle Bereiche gibt, von denen ich nicht öffentlich sprechen will. Ich mach es trotzdem: Gemeint sind Haare, Nase, invertierter Rücken und Hintern. Aber das war jetzt nur, damit ich in einigen Jahren beim Lesen dieses Beitrages auch Grinsen muss.

Gestern Abend bin ich ziemlich zeitig ins Bett gegangen. Nachdem ich noch ein wenig im Buch geschmunzelt habe, schlief ich gegen 21:30 Uhr relativ schnell ein. Zu einem Erwachen kam es heute Morgen, pünktlich gegen 8:30 Uhr. Es tat gut, mal wieder auszuschlafen. Lässt den Tag gleich viel interessanter und aufgeschlossener wirken.

Nun werde ich mich noch mit meinen Lehrunterlagen auseinandersetzen und meine Wohnung auf Vordermann bringen. Denn für morgen erwarte ich Besuch.