…einen Punkt von Ihrer Liste abhaken.
Das hat meine nette Haarschneiderin vollkommen richtig gesagt. Bei den wenigen persönlichen Vorhaben ist es wohl eines der wichtigsten gewesen. Ich war also heute endlich beim Haarkünstler und habe mir eine winterlich spritzige Friseur im natürlichen Look zugelegt. Ist noch ein bisschen ungewohnt, aber ihr wolltet es einfach. Ich bin gar nicht so und ihr bekommt das.

Jeden Tag Viertel nach elf ist es soweit und Martin hat seine übliche Viertelstünde. Der Grat zum Wahnsinn wird erfolgreich gegangen und in hochpulsierender Atmosphäre genauso witziger Menschen der Tagesteller verzehrt, gelacht, geträumt. Jedes Ma(h)l ist diese Stimmung auf dem Höhepunkt, vollzieht trotzdessen eine regelmäßige Steigerung.
Ich kann und will dieses Erlebnis nicht in Worte fassen, denn verstehen würden das nur die Wenigsten außer mir…

Meine Stimmungslage lässt sich nur schwer beschreiben. Durcheinander würde es immer noch am Besten ausdrücken. Es ist so ungewohnt, dass ich wahrscheinlich eine extra Kategorie einführen werde.