Mein Wohnort aus der Luft, © RVR

Die Woche war bis auf den Montag sehr unspecktakulär. In Gedanken war ich oft fernab des Studiums. Das hat mich sehr froh gestimmt und würde mich freuen, wenn ich das beibehalten könnte. Die Chancen stehen eher nicht so gut, ist meine Befürchtung.
Die heutigen 3,5 Stunden Physik waren heftig. Ich muss nun erstmal „runterkommen“. Die Wohnung aufzuräumen, wird mir dabei ganz gut helfen. Es wird wahrscheinlich wieder ein intensives Wasch-Wochenende, um den Dreck der letzten Wochen endlich zu beseitigen.

Jetzt überlege ich mir in Ruhe, wie ich das schon in der Tür lauernde Wochenende gestalte. Auf jeden Fall muss es ruhiger als das letzte werden.