Warum versucht die Deutsche Post AG bei mir nie zuzustellen, wenn ich auch zu Hause bin? Warte ich auf eine Sendung, bleibe länger und gehe erst spät am Abend aus der Wohnung, kommen die sympatischen Gelben noch später. Versuche ich so früh wie möglich bei mir zu sein, waren sie eher. Das ist irgendwie witzig. Wie Martin es es macht, ist es sowieso falsch.

Neben der Vorfreude auf mein Postpaket finde ich es schön. Irgendwie fühl ich mich gut. Ich freue mich nun auf intime Minuten mit meinen Rechnungswesen-Buch und mir. Der Stoff des Externen ist einfach unendlich toll. Trotzdem hoffe ich, ein paar ruhige Minuten in der Nacht zu finden. Das kann auch gelingen, denn das Radioprogramm wird mich heute nicht ablenken. Die gespielte Musik ist nicht so mein Fall. Vielleicht schafft es mein Wissensdurst aber doch. Momentan suche ich nach verschiedenen Empfängnisverhütungpräparaten für Frauen. Wenn ich recht darüber nachdenke, frage ich mich nach dem Grund dafür. Ich finde es auf jeden Fall recht interessant, was Valette und petibelle alles kann.

Jetzt bin ich sehr gespannt auf meinen morgigen Besuch der Deutschen Post AG. Mein Paket will abgeholt werden – durch mich natürlich. Ich weiß nicht, was mir nicht zugestellt werden konnte. Diese Tatsache erhebt es aber wahrscheinlich zu einem Höhepunkt dieser Woche. Und wer weiß, vielleicht sogar noch mehr. Fast wie Weihnachten morgen. Aber gut, das war ja am Wochenende erst. Mein Leben ist schon witzig. Mehr davon…!