Von Tina bin ich gerade sehr enttäuscht. Vielleicht hat dir dein Pap schon davon berichtet. Ich dachte, diesmal wollen wir unsere Abmachnug wirklich einhalten. Irgendwie sehr schade, dass es nicht geklappt hat. Jetzt kann man höchstens versuchen, den Traum zu reparieren.

War toll, 80 Minuten in der Badewanne zu bringen und dabei prima unterhalten zu werden. Vielen Dank dafür. So in der Form hatte ich es lang nicht mehr, also das Gefühl der Geborgenheit. Ich bin sehr gespannt auf die bald folgenden thüringenischen Kochkünste unsererseits. Ob ich es wohl schaffe, viel beizusteuern? Du hast mich echt in eine sehr angenehme Gemütsphase versetzt.

Meine derzeitige Gemütslage ist für mich der Grund die neue Kategorie „Wohlbehagen“ einzuführen, um den tristen Alltag zu ergänzen und diesen Blog vor der Stagnation zu bewahren.