Meine Güte, ich werde allmählich zum chronischen Spätaufsteher. Heute war ich für 11 Uhr verabredet. Eine halbe Stunde später als geplant, wurde ich dann ganz genervt aus dem Bett geklingelt. Demé stand vor der Tür und befürchtete, dass ich ihn vergessen hab. Aber nun war er ja da und wir konnten nach einen genüsslichen Kaffee mit der Arbeit beginnen. Dabei konnte ich mit ihn erstmalig über seine Haltung zu dem Karrikaturenstreit reden. Erstaunlich, wenn ein Muslime mir zustimmt. Er findet sogar meine krasse Ausführung in diesem Blog vor einigen Tagen zu.
Unsere heutige Aufgabe wird eine Internetpräsentation sein. Ich mache, er passt auf. Dabei habe ich festgestellt wie schnell man aus seinem Trott kommt. Ich habe so viele Gedanken gehabt, die ich nur mühseelisch umsetzen konnte. Ich muss mir sogar noch einige Dokumentationen durchlesen, um die fortgeschrittene Entwicklungen verstehen zu können. Das zieht sich hin. Das Grundgerüst steht schon fast. Es bricht auf jeden Fall hin und wieder in sich zusammen. Es wird sicher noch ein langer Abend werden. Wenn etwas Ansehnliches entstanden ist, werde ich sicher an gegebener Stelle davon berichten!

Ich freue mich irgendwie schon, in wenigen Minuten Jasmin Schwiers mal wieder im TV zu sehen.