Heute habe ich zum ersten Mal die aktuellen Olympischen Spiele in Turin verfolgt: Biathlon und Snowboard-Parallelslalom.
Das Ergebnis auf den Skiern war irgendwie klar und trotzdem ist es immer wieder sehr erfreulich zu sehen, wie erfolgreich die Deutschen sich präsentatieren. Leider sind die Russen im Moment im Schießen unschlagrein. Da kann der DSV noch Einiges nachholen!
Besonders begeistert habe ich mich für die Snowboardabfahrten. Die 18-Jährige Deutsche hat mich umgehauen. Sie hat sich über alle Erwartungen wahnsinnig präsentiert und für die Zukunft interessante Wettkämpfe angekündigt. Eigentlich hatte sie schon im Achtelfinale schon verloren und plötzlich war sie doch im Finale. Zwar verfehlte sie um 0.22 Sekunden die Goldmedaille, aber die Leistung war enorm. Mein Glückwunsch!