Meine größte Beschäftigung dieses Sonntags war es, nicht die Formel 1 zu schauen, sondern bei der Erarbeitung einer Facharbeit Hinweise zu geben. Ich vermisse die Schule so sehr, dass ich mich gern mit diesen Themen beschäftige. Zwar wird mich morgen wieder das harte Leben einholen, dennoch möchte ich gern etwas für andere tun.
Jetzt, wo die Ausarbeitung vollendet ist, freue ich mich so, dass ich direkt darauf einen Sekt trinken muss. Mit einem schönen Film – „Nichts bereuen“ – werde ich mir den Abend zusätzlich versüßen…