In meinem stillen Kämmerlein denke ich mir ein neues Finale für Geschichten aus, deren Ende längst geschrieben ist. Denn in meinen Vorstellungen und Träumen ist jede Wendung möglich, die ich mir wünsche. Manchmal glaube ich aber, dass ich dabei ein bisschen vorsichtiger werden muss, denn am Ende höre ich die Liebe nicht klopfen, wenn sie mich das nächste Mal beehrt, weil ich über meiner Träumerei eingeschlafen bin.

Sehr schön geschrieben, oder?