Diese Woche ist geprägt von interessanten Gedanken. Ich habe sogar mit meinem großen Freund aus dem Himmel gesprochen. Er mir wichtige Anregungen gegeben.

Irgendwo sind wir gescheitert, so wie’s ist, so geht’s nicht weiter.

Eine wichtige Erkenntnis, die ich heute Abend mit ins Bett nehmen werde. Wahrscheinlich habe ich mir jetzt eingestanden, dass nichts vollkommen ist. Ein Streben danach zwecklos. Ich habe einen Weg gefunden, der mir sehr entgegen kommt. Auf dem Märkischen Ring werde ich nun immer weiter nach vorn schreiten.
Bestimmte Sachen sollten man einfach auf sich beruhen lassen und den Blick energisch zum Horizont aufrichten.

Das Schönste und Wichtigste lässt sich nicht mit Worten sagen. Es ist auf einmal da, ein Blick, ein Lächeln, ein Schweigen. Ein Nichts, das alles sagt.

Genieße jeden Moment, den du hast.