Fußball, 2. Bundesliga
Der FC Carl Zeiss Jena hat die ersten beiden Spiele in der neu begonnenen Saison der 2. Fußballbundesliga hinter sich gebracht. Die erste Spiel hat großen Spaß gemacht, da der herbe Rückstand noch in ein erstaunliches Unentschieden gewandelt werden konnte.
Der erste Heimspiel erinnerte eher an Oberliga-Zeiten. 90 Minuten (+ Nachspielzeit) passiert nichts. Jedenfalls nichts, was ein Spiel interessant macht oder gewinnen lässt. Jena sollte die wenigen Chancen zum Sieg besser nutzen. Das Zeug dazu hätten sie, da besonders die Abwehr gegen Braunschweig recht souverän wirkte.

Basketball, 2. Bundesliga
Noch vor der neuen Saison in der 2. Basketball-Bundesliga kommen vom diesjährigen Tabellenzweiten interessante Nachrichten. Aus den erdgas baskets Jena werden die POM baskets Jena. Wie schrecklich kann man einen Namen eigentlich noch verschändeln? Der zunehmende Kommerz im deutschen Sport ist bald unerträglich. Nachdem das tradionsreiche Bochumer Ruhrstadion nun ganz elegant in rewirpowerSTADION umgetauft wurde – Ich habe übrigens noch an einer Unterschriftenaktion des Fanprojekts gegen die Umbennung mitgemacht -, dachte ich, vorerst von diesen Nachrichten verschont zu bleiben. Zwar ist das erdgas im Namen der eigentlichen TuS Jena-Basketballabteilung auch schon eine Sponsorbezeichnung gewesen. Aber ich konnte mich wenigstens über die Jahre daran gewöhnen. Nun stehen den POM baskets Jena alle Wege für einen erfolgreichen Aufstieg in die Königsklasse dieses Ballsports offen. Die finanziellen Mittel, hoffe ich, sind nun mobilisiert…Auch mit neuem Namen werde ich zu euch halten!