Für alle, die schon immer darauf warten, endlich fett zu werden und sich gegen den Schlankheitswahn vieler Großstädter aufbarren möchten oder ihr Herz übermäßig strapazieren wollen, folgend eine kleine Zusammenfassung eines fett-fördernden (auch ideal für Herzinfarkte) Tagesablaufs:

  • Stellen Sie Ihren Wecker möglichst laut und springen Sie gleich aus der Waagrechten aus dem Bett. Wecker möglichst spät einstellen, auf das es spannend wird, ob Sie noch rechtzeitig an Ihren Arbeitsplatz kommen!
  • Frühstücken Sie nichts!
  • Hetzen Sie also gleich nach dem Aufstehen im Büro und vergessen Sie nicht, sich über möglichst viele Verkehrsteilnehmer aufzuregen!
  • Im Büro angekommen eilen Sie möglichst rasch und ohne viel Worte an Ihren Arbeitsplatz!
  • Heben Sie Ihr Telefon so schnell wie möglich nach dem ersten Läuten ab – es könnte ja sehr dingend sein (vielleicht sogar der Chef / die Chefin).
  • Erledigen Sie alles rasch und zügig und trinken Sie dazwischen reichlich Kaffee!
  • Rauchen Sie viel und vor allem starke Zigaretten, idealerweise Zigarren!
  • Lüften Sie Ihr Büro nicht!
  • Vermeiden Sie Obst und Gemüse!
  • Trinken Sie dazwischen nie Wasser – nur Kaffee und Cola!
  • Nehmen Sie Ihr Handy auf die Toilette mit und drehen Sie es nie (auch beim Schlafen nicht) ab!
  • Halten Sie sich zu Mittag an leckere Fleischgerichte (womöglich ohne Beilagen und Salate) mit Pommes Frittes. Idealmenü: Jeden Tag Leberkäsesemmel/Wurstsemmel. Ein ausgedehnte Besuch bei einer Fastfood-Kette oder einem Würstelstand sollte auch selten fehlen. Als Nachspeise empfehle ich Donuts oder Schokolade – man gönnt sich ja sonst nichts!
  • Sollten Sie zu Mittag zum Essen keine Zeit gefunden haben, sind Sie sowieso auf dem richtigen Weg! Vermeiden Sie auch kleine Zwischenmahlzeiten und holen Sie in bester Völlereimanier sämtliche Mahlzeiten des Tages am Abend nach: Am besten sehr spät und idealerweise im Stehen. Essen Sie – wenn vorhanden – nur Fleisch. Auch Pizza wäre fein – Beilagen vergessen Sie bitte!
  • Geben Sie auch am Nachmittag Ihr Bestes – ignorieren Sie die Müdigkeitssignale Ihres Körpers!
  • Zeigen Sie Ihrem Umfeld, daß Sie noch nicht zum alten Eisen gehören und verlängern Sie den Arbeitstag noch mit einigen (natürlich alkoholischen) Getränken im „After-Work-Club“ Ihrer Wahl!
  • Wenn gerade nichts los ist – Ihr Fernsehgerät warte schon auf Sie. Und einige Süßigkeiten und Biere können da gar nicht schaden.
  • Gönnen Sie sich vor dem Schlafengehen noch einen fetten Schlaftrunk & stillen Sie Ihren eventuell vorhanden Heißhunger intensiv!
Quelle: gesund.co.at

Liebe Leser, ihr seht, ihr müsst euer Leben ein wenig umstellen, wenn ihr früh sterben wollt!