Hissen Sie am 3. Oktober Schwarz-Rot-Gold?

Eine Woche bis zum „Tag der deutschen Einheit“. Was ist geblieben von der Fahnenflut. Noch vor Kurzem hingen an den Häuserwanden der meisten Gebäude deutsche Nationalflaggen. Sind wir nun patriotistisch genug, um das an unserem eigentlich Nationalfeiertag zu tun? Haben wir an Nationalstolz gewonnen? War die euphorische Verbundenheit zum eigenen Land zur Fußball-Weltmeisterschaft nur aufgesetzt?
Flaggen sind Symbole der Hoffnung, viele verbinden nach meiner Meinung allerdings keine Erwartungen mit diesem Tag. Außer vielleicht, dass man frei hat.
Ich werde Flagge zeigen! Und das so, dass jeder merkt, dass ich stolz auf dieses Land bin.