Daran werde ich noch zu Grunde gehen. Rechnungswesen ist ein solch schönes Fachgebiet, mit dem ich nach Abschluss der Klausuren nichts mehr zu tun haben will, außer ab und zu klugscheißen zu können.
Es ist nicht die mehrstufige Deckungsbeitragsrechnung, die mir Probleme macht. Nein, ich schlage mich mit einer winzigen Schwierigkeit bei der Maschinenstundensatzrechnung herum. Wie um Gottes Willen berechne ich den Fertigungsgemeinkosten-Zuschlag nach getaner Gemeinkosten-Einzelkosten-Umlage?

Nicht nur deswegen, verspüre ich den intensiven Drang, Andreas mal wieder anzurufen. Von dir höre ich auch nur wenig, wenn ich mich nicht selbst melde. So werde ich dich bei meinem nächsten Anruf mit meinen Problemen belästigen müssen!

Jetzt? Nun ja, ich warte bis Harald Schmidt läuft. Bis dahin werde ich weiter auf den Prüfungsplan schauen und – wie immer – freundlich lächeln.