Wie lange habe ich mich vor den nächsten Tagen gefürchtet. Jetzt ist ess soweit. Die FH Südwestfalen will es wissen, aber so richtig. 4 Tage – 4 Prüfungen. Dann auch noch solch Knaller wie Elektrotechnik, Mathematik, Internes Rechnungswesen und Konstruieren.
Es kommt nicht oft vor, dass ich Angst habe (Achterbahnen mal ausgeschlossen), aber das sind wohl zur Zeit Momente, wo es öfters der Fall ist.
Das die beste Fachhochschule in Nordrhein-Westfalen anspruchsvoll ist, war klar. Dennoch konnte keiner mit diesen Ausmaßen rechnen…Nun ja, es macht auch irgendwie Spaß. Von Globalen Extrema oder RS-Flipflops habe ich langsam genug, aber interessante Dinge wie Passungstoleranzen oder Zuschlagskalkulationen helfen schnell zur Motivation.
Ich kann von mir behaupten, noch nie so viel gelernt zu haben oder es überhaupt zu müssen. 3 Wochen jeden Tag 8 Stunden, mindestens. Enorm!
Jetzt kann ich eigentlich nur noch gespannt sein, was dabei herauskommt.