Martin hat das Gefühl nicht mehr zur Ruhe zu kommen. Nach der zeitlich eng bemessenen Klausurphase, begann nach 3 Tagen Pause der neue Stress. Bereits nach einer Woche habe ich so viel zu tun wie zu Realschulzeiten in einem Halbjahr. Dadurch fühlt sich das Gesamtobjekt meines Ichs ziemlich erschöpft. Dieses Wochenende ist eigentlich nötig, um abzuschalten. Aber irgendwie kann ich das nicht und stelle mir zusätzlich selbst nebenbei noch persönliche Ziele, die es zu bewältigen gilt.  Aber ich habe ja gern etwas zu tun, deswegen werde ich mich mit der Weiterentwicklung eines Studentenplaner kümmern.

Was mich sehr aufheitert: Bereits in der zweiten Woche in Folge habe ich im Lotto gewonnen. Letzten Samstag waren es satte 5 Cent und heute steigerte sich die Gewinnausschüttung auf 1,02 Euro. Wenn dieses Wachstum weiter anhält, bin ich in etwa 50 Jahren Millionär.