Dieser Tag hat mich um einiges erleichtern. Und nicht nur, dass ich oft auf Toilette war. Die Hausarbeit mit Präsentation in SAP liegt hinter uns (Teamarbeit mit Fred). Die Höllenqual durch das Göttersystem wird uns frühestens im Januar wieder richtig einholen. Es tut gut, wenn sich der Stress der letzten Woche so präsentiert und wir selbst zufrieden sein können. Ich erglaube mir das Wort für meinen Partner zu ergreifen. Jetzt wird am Donnerstag noch BWL gerockt, sprich die Hausarbeit in Form meines ersten kleinen Buches abgegeben. Vorerst wird es in begrenzter Stückzahl erscheinen. Und dann nehme ich mir erstmal ein Wochenende frei. Ich habe im Radio gehört, dass die Weihnachtszeit langsam anfängt…Und? Ja. Zeit für Weihnachtsmärkte und Glühwein. Martin freut sich…vielleicht auch aufs Plätzchenbacken 😉