Verwundert? Ja, so ist das. Das Ergebnis harter Arbeit ist Erfolg. Und den hatten die POM baskets Jena in der 2. Bundesliga nun genug. In den letzten Jahren ist die selbstständige Basketballabteilung des TuS Jena immer knapp gescheitert, aber nun geht es endlich auf nach oben. Die Jenaer Basketballer konnten die Chemnitzer 99er im stark umkämpften Ostderby in der ausverkauften Werner-Seelenbinder-Halle mit einem Sieg nach Hause schicken und sich somit bereits ein Spiel vor Saisonende den Aufstieg ins Basketballoberhaus sichern.

POM basktes Jena

Die neue Jena-Arena ist im Bau und wird sich freuen auf Mannschaften wie Alba Berlin oder RheinEnergie Köln. Die Freude ist riesig, die Feiern im Gange. Ich drücke dem Verein und der Mannschaft alle Daumen und wünsche viel Erfolg in der 1. Basketball-Bundesliga.