Ich besuchte in letzter Zeit so einige Spiele des FC Carl Zeiss JENA. Die erstaunlichste Beobachtung ist immer wieder, dass die Mannschaft klasse Spiele macht. Ein Unterschied zu Gegner wie Freiburg oder Mönchengladbach ist nicht zu sehen. Das Dumme an der Geschichte ist, dass die Gegner Tore schießen und sich die eigenen Stürmer glücklos die Zähne ausbeißen.
Die Hinrunde neigt sich immer mehr dem Ende zu und Siege fehlen. Wenn denn das Glück endlich zurückkommen und die wirklich brillianten Spiele, besonders natürlich die Akteure, auch einmal richtig belohnen würde. Ich kann mir den Frust nicht vorstellen, wenn man wirklich super spielt, aber immer die Anderen gewinnen. Klar sind die Tore meist Fehler, die eben eiskalt genutzt werden. Hier ist jedoch das Problem, dass die Fehler des Gegner meist zu harmlos bis gar nicht genutzt werden. Die trotteligen DSF-Moderatoren bezeichnen die Mannschaft als Abschaum, was bei weitem nichts mit seriöser Berichterstattung und schon gar nichts mit der Spielweise zu tun hat. Es kommt natürlich darauf an, wie man die Szenen geschickt zusammen schneidet und für „tolle“ Mannschaften wie Mönchengladbach gut aussehen lässt. Wer die Spiele des FCC verfolgt, sieht, dass die Mannschaft in die 2. Bundesliga gehört.
Jetzt hoffe ich einfach fest darauf, dass die harte Trainingsarbeit und das Engagement bald in Form von Siegen zurückgezahlt wird.