„Du musst einen String nehmen!“ Das ist doch aber was zum anziehen!? Naja gut, da hat der gute wohl recht. Aber auch als Elektrotechniker kann man im Programmierunterricht 2 Wochen vor der Klausur davon ausgehen, dass es um keine Kledung geht. Nett wars trotzdem und amüsierend natürlich ohne Frage, für mich jedenfalls.
Ich musste Samstagnachmittag als ich in der FH ins Internet wollte an Sandras Freund Mirek denken. Für jeden Nicht-Informatiker ist das schon ein hartes Übel, aber auch für 350 Euro Studiengebührend wirds nicht besser. Und da können die Verbundler noch froh sein, wären sie 4 Tage mehr in der Woche da, müssten sie 150 Euro mehr zahlen 😉
Dafür hätten sie allerdings keine so feinen vorgefertigten Vorlesungs- und Begleitungsunterlagen. Wofür ich Studiengebühren bezahle, weiß ich noch nicht. Spürbar ist nichts. Verbesserung der Lehre = Null. Eigentlich sollte man in solchen Fällen sein Geld zurückfordern können. Immerhin sind die meist miserablen Scripte der Professoren nun kostenlos in der Fachschaft zu haben und es finden mehr Parties statt…Naja, so hatte ich mir diese enormen Mehrausgaben nicht vorgestellt. Es finden weder mehr Tutorien noch mehr Veranstaltungen Externer oder subventionierte sonstige Fremdveranstaltungen statt.
Ich bin auf die nächsten CHE-Rankings gespannt. Diesmal bin ich und meine Kommolitonen ja daran beteiligt…