Es ist grün, es ist ruhig. Die letzten Tage bewege ich mich ausschließlich vom Bett zur Couch und wieder zurück, das mehrmals am Tag. Nach mehreren Telefonaten am gestrigen Tag konnte ich nur sehr unruhig schlafen. Ich habe geträumt, bin aufgewacht, aufgestanden. Weitergeschlafen. Aufgestanden. Weitergeschlafen. Aufgewacht.
Als ich gegen 4 Uhr das letzte Mal an die Uhr schaute, fragte ich mich, wann mein Körper endlich die innere Ruhe findet?! Die wichtigsten Dinge sind aufgeräumt.
7:28 Uhr sah ich das nächste Mal auf die Uhr und dachte nur, bitte nicht…Von draußen nahm ich ein unangenehmes Brummen war. Rasenmäher. Muss das um diese Zeit sein? Ich mein, in jeder Hausordnung ist eine Nachtruhe vereinbart. Und halb Acht gehört da in den meisten Fällen sicher dazu. Einfach mal nachlesen 😉
Eigentlich kann ich mich freuen, schließlich bin ich es nicht selbst, der den Rasenmäher schieben muss, sondern ein wahrscheinlich unterbezahlter Gärtner. Hoffentlich hat er Spaß bei der Arbeit, wenn er mich schon um den Schlaf bringt…