Ich kann mich noch sehr gut erinnern, wie wir im 1. Semester „Grundlagen des Wirtschaftens“ die Anzahl an Klavierstimmern in Deutschland herleiten sollten. Nun liegen einige Semester und zusätzlich zahlreiche Kilometer dazwischen. Ich wohne in einem recht künstlerischem Haus würde ich sagen. In den 6 Wohnungen unter mir stehen verteilt 5 Klaviere. Der Bedarf an Klavierstimmern scheint den Durchschnitt an dieser Stelle exponentiell zu übersteigen. Ich bin sehr angetan. Ob das meine gewünschte Ruhe trübt, wird sich in nächster Zukunft zeigen. Inspiration ist definitiv da…