Ein Held der Kunst-Fotografie. Ich war beeindruckt von der im Museum Kunstpalast in Düsseldorf besuchten Ausstellung von Andreas Gursky. Die Ausstellung spannt einen Bogen aus Werken aus den 1980er Jahre bis 2011.
Die Werke zeigen Landschaften, Inneneinrichtung und Menschenmassen: Bilder aus dem Alltag in Szene gesetzt, welche die Surrealität unseres Sein zeigen.

Museum Kunsthalle Düsseldorf

Es war mein erster Besuch einer Kunstausstellung seit langem. Die Impressionen und Interpretationen der Bilder machen jedoch Lust auf mehr.

Nach Besuch der Ausstellung war natürlich auch noch ein Besuch der Düsseldorfer Altstadt drin. Am Abend führte der Weg von Claudi und mir nach Köln. Ein Abstecher zu Claudi’s Schwester lag quasi auf dem Weg. So war es uns möglich, gegen 23 Uhr noch eine Nachbarn bei der Montierung einer Garderobe wegen Bohren im Bett hochschrecken zu lassen.
Abreise war dann pünktlich zur Domian-Zeit.