Heute war mein erster Besuch an der Johannes-Kepler-Universität in Linz. Die Uni selbst war schnell zu finden, der Einschreibeservice umso schwieriger. Eine Orientierung auf dem Campus-Gelände war nicht unmittelbar möglich. Aber nette Menschen halfen mir zum richtigen Gebäude und zum richtigen Treppenhaus. Als eine wartende Menschen-Schlange vor mir stand, war mir klar, dass ich richtig bin.
Ich konnte mich Einschreiben. Nach kurzem Telefonat, ob ich wirklich im Kurs mitspielen darf, gab es dann die formale Aufnahme ins Studentenleben. Mir wurde ein kleines Begrüßungspackl mit Einführungsunterlagen für das erste Semester überreicht, genauso wie die KeplerCard, den Studentenausweis mit gleichzeitiger Geldkarten-Funktion.

Langsam wird es Zeit, dass es los geht. Bin bereits sehr gespannt.