Ein Zettel an der Windschutzscheibe – ausnahmsweise nicht orange, wie sonst in Jena beim Parken im Verbotsbereich. Verwunderlich nur der Tag, wo bei einigen umliegenden Straßenzügen zeitweises Parkverbot ist. Eigentlich an der Parkstelle nie Parkverbot.

Der Inhalt der Nachricht ist interessant:

Parken verboten

Ein freiwilliges Parkverbot auch in meinem Interesse? An sich finde ich die Nachricht gut und grundsätzlich verständlich. Ich finde saubere Straßen auch wichtig. Gern bin ich dafür auch bereit, mein Auto regelmäßig umzuparken. Parke selten wegen wechselnden Parkverbot-Zeitscheibe vor der Haustür. Nur warum soll ich an einer der wenigen Straßen ohne jegliches Parkverbot mein Auto nicht abstellen? Vielleicht will ich nicht ständig Geldbußen zahlen, wenn ich das Auto aus logistischen Gründen nicht umparken kann? Vielleicht haben die Verantwortlichen der Stadt sich bei der Festlegung der Park-/Parkverbotszonen auch etwas dabei gedacht, einzelne Stellen nicht mit Parkverbot zu versehen?

Mich würde sehr interessieren, ob alle parkenden Auto mit einer liebevoll handgeschrieben Nachricht versehen wurden.
Ich will dem Verfasser nachkommen. Nur wird es sich nicht permanent vermeiden lassen, in der traumhaften Lage ohne Parkverbot ein Auto abzustellen.