Das Fakten, beispielsweise ein Wahlergebnis, nicht akzeptiert werden könnten, war schon ein Hinweis auf den Umgang mit Argumenten, Objektivität und Sensibilität für Diskussionen. In dem Zusammenhang des Umgangs mit Unwahrheiten ist mir ein Schnappschuss auf dem Wahlkampf eingefallen, was ziemlich gut meine Gefühl wiederspiegelt. Aufgenommen vor dem Trump Tower am Tag vor der US-Wahl 2016.

SOS

Fakten können nicht in Frage gestellt werden, aber wohl sehr der richtige Umgang damit. Alternative Fakten stellen keine wirkliche neue Alternative dar.